Herzlich Willkommen auf dem Jugendhof Idingen

Gäste- und Seminarhaus für Schulklassen und Jugendgruppen

Das Warten dauert an

Leider lässt die aktuelle Lage auch uns nichts anderes übrig, als weiterhin abzuwarten und von Woche zu Woche zu hoffen, dass sich schnellstmöglich eine Lösung finden lässt, durch welche wir unsere Tore wieder für euch öffnen können.

Bis es aber soweit ist, sind wir weiterhin am Jugendhof für euch tätig: Wir planen neue und spannende Aktionen, entrümpeln und räumen auf, erneuern Teile des Hochseilgartens, schreiben das neue Seminarprogramm und noch vieles mehr.

Wann und wie es weitergeht werdet ihr natürlich sofort von uns erfahren sobald, wenn es soweit ist. 

Bis dahin bleibt gesund und am Besten auch zu Hause!

Euer Team vom Jugendhof

Der Hochseilgarten wir für die Saison vorbereitet

Bei so schönem Wetter hält es die wenigsten im Büro: Wie schon angekündigt, nutzen wir die, nun ruhige, Zeit, um Sachen einmal gut auf Vordermann zu bringen. Hier sieht man Laura beim Kärchern des Hochseilgartens! Christian hat auch geholfen, einer muss nun mal das Foto machen.

Lasst euch nicht ärgern, bleibt gesund und zu Hause! Eurer Team vom Jugendhof

Seminare und Freizeiten werden bis zum Ende der Osterferien ausgesetzt

Liebe Seminarteilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Freundinnen und Freunde des Jugendhofs Idingen!

Nach dem vergangenen Wochenende besteht kein Zweifel mehr daran, dass auch wir eine Zwangspause einlegen müssen. Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, schließen auch wir unsere Tore bis zum Ende der Osterferien. Wir werden diese Zeit nutzen, um alles zu polieren, sortieren und zurechtzulegen, damit der Seminarbetrieb hoffentlich Anfang Mai wieder mit Schwung und Elan aufgenommen werden kann!

Bis dahin hoffen wir, dass niemandem zu Hause zu langweilig wird und alle gesund bleiben!

Euer Team vom Jugendhof

Jugendgruppenleiterausbildung auf dem Jugendhof Idingen erfolgreich abgeschlossen

19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beendeten erfolgreich die diesjährige Ausbildung zum Jugendgruppenleiter auf dem Jugendhof Idingen. Mit fröhlichen Gesichtern, verließen sie am Sonntag, den 02.03.2020, mit einem Zertifikat in der Hand, den Hof.
Sie hatten sich dazu entschieden sich in der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit fortbilden zu lassen. Hierzu wurde sich an drei Wochenenden im Januar und Februar, innerhalb der 50 Unterrichtsstunden umfassenden Ausbildung, mit zahlreichen jugendrelevanten Themen auseinandergesetzt, die eine erfolgreiche Arbeit in den Jugendgruppen der Vereinen und Verbänden garantieren soll.
Bestandteile des Seminars waren unter anderem Jugendschutz, Kindeswohlgefährdung, sowie Recht und Aufsichtspflicht. Ein wichtiger Punkt war die Rolle des Jugendleiters. Wie verhalte ich mich in verschiedenen Situationen, wie präsentiere ich mich vor anderen Gruppen oder wie bereite ich mich richtig vor.
Auf eine spielerisch und etwas verrückte Art und Weise, lernten die angehenden Jugendleiter, welche im Alter von 16 bis 44 Jahre sind, von der Referentin Juliane Lohmann und dem Jugendbildungsreferenten Jonas Mehmke neue Methoden kennen um Spiele anzuleiten, durchzuführen oder auch zu planen.
Hinzu kam, dass sich jeder Teilnehmer/ jede Teilnehmerin, einmal als Jugendleiter/in fühlen durfte und die gesamte Gruppe zu einem, selbst ausgewählten und geplantem, Spiel anleiten sollte.
Ein Höhepunkt dieses Seminars bestand für die Gruppe, einen eigenen Abschlussabend zu gestalten. Nach langen Planen und Ausarbeiten meisterten sie diesen allerdings mit Bravur.
Die Ausbildung zum Jugendleiter wird jährlich im Rahmen des Seminarprogramms des Jugendhof Idingen angeboten. Sie bildet eine der Vorraussetzungen zum Erhalt der JuLeiCa (Jugendleiter-/innen-Card) und bietet so ehrenamtlichen Mitarbeitern in Vereinen und Verbänden die Möglichkeit vor einem professionellen Hintergrund theoretisches und praktisches Wissen vermittelt zu bekommen, welches eine abwechslungsreiche und effektive Gruppenarbeit ermöglicht.

Ein gelungener Auftakt ins neue Jahr

Am vergangenen Wochenende ist der Jugendhof Idingen mit den Seminaren „Fantasy-Rollenspiel“ und „Näh-Werkstatt“ in das neue Jahr gestartet. Die Teilnehmer/-innen konnten sich bei einem spannenden Fantasy-Abenteuern, in andere Charaktere versetzen und spannende Geschichten, in diesem Jahr auf hoher See, erleben.
Währenddessen konnten die Teilnehmer/-innen der Näh-Werkstatt ihre eigenen Kleidungsstücke und Accessoires herstellen.
Alle Beteiligten waren kreativ, hatten eine Menge Spaß und haben zufrieden die das neue Jahr auf dem Jugendhof eingeleitet.

Die Werwölfe haben den Hof wieder verlassen

 

Mit dem Seminar „Die Werwölfe von Düsterwald“ ist das diesjährige Seminarprogramm des Jugendhofs mit viel Spaß und ein klein wenig Grusel beendet worden. Mit einer spannenden Geschichte und Spielen über das ganze Jugendhofgelände haben die Teilnehmer ein abwechslungsreiches und spannendes Wochenende verbracht.

Wir möchten uns für ein tolles Jahr bedanken und wünschen allen Jugendhof-Enthusiasten und ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir hoffen, euch alle im kommenden Jahr wieder auf dem Jugendhof begrüßen zu dürfen. 

Der Jugendhof bekommt einen neunen Spielplatz

Manchmal muss man altbewährtes eben doch austauschen: Nachdem uns die Spielplatzanlage auf dem Jugendhof Idingen seit 18 Jahren gute Dienste geleistet hat, war es an der Zeit, etwas neues und frisches aufzustellen. Der Zahn der Zeit hat zuletzt den Hölzern so sehr zugesetzt, dass ein Austausch nötig war.

In der kommenden Saison dürfen sich Kinder an einer modernen und neuen Anlage austoben, die dieser Tage installiert wird. Kletterelemente ähnlich einem Niedrigseilgarten, ein kleiner überdachter Turm und eine Rutsche sorgen in Zukunft  bestimmt für gute Laune bei unseren jüngeren Gästen.
 

Freie Plätze für das Seminar „Cajon bauen“

Am Wochenende 23./24.12.2019 Findet das Seminar „Cajon bauen“ statt. Noch sind einzelne Plätze frei.

Neben Schlagzeug und Kleinpercussion eignet sich auch ein Cajon hervorragend zum Musizieren. Ein Cajon ist eine hölzerne Trommel aus Peru. Dieses beliebte Instrument kann man aber nicht nur kaufen, sondern auch mit Holz, Leim und etwas Geduld selber bauen. Dabei wird es auch die Möglichkeit geben sich gemeinsam dem Sound und dem Rhythmus des Cajon zu widmen und den Klang zu spüren. Am Sonntag kann jeder sein selbstgebautes Cajon mit nach Hause nehmen.

Weitere Informationen zu dem Seminar und das Anmeldeformular findet man hier.

Freie Plätze bei den nächsten zwei Seminarwochenenden

02.-03.11.2019 Idinger LAN-Party

Du wolltest schon immer ein ganzes Wochenende einfach nur zocken und in virtuelle Welten eintauchen?
Dann ist die Idinger LAN-Party genau dein Ding. Hier wird ein ganzes Wochenende lang jedes Bedürfnis nach PC-Spielen und weiteren Konsolen befriedigt. Ob alleine, in Gruppen oder im Wettkampf- hier ist für jeden Zocker etwas dabei.

 

 

 

15.-17.11.2019 Fantasy Rollenspiel für Einsteiger

Wenn du schon einmal den Wunsch hattest für eine gewisse Zeit jemand Anderes zu sein, um neue und spannende Dinge zu erleben, dann sind Fantasy-Rollenspiele wahrscheinlich für dich gemacht. An diesem Wochenende kannst du als ausgedachter Charakter Abenteuer erleben und durch das Meistern von Herausforderungen, zum Helden werden. Hierbei spielt es überhaupt keine Rolle ob du bereits Erfahrung mit Rollenspielen hast oder nicht.

 

16.-17.11.2019 Be your own Band

Musikalisch tätig werden ohne irgendwelche Vorkenntnisse – geht das? Ja! Während dieses Seminars kannst du deinen eigenen Song komponieren oder mit dem IPad deine eigene Musik erfinden. Ob du lieber für dich alleine komponierst oder mit den anderen Teilnehmern zusammen, bleibt dir komplett selbst überlassen.

 

 

 


16.-17.11.2019 Dance-Central-Idingen

Wenn du Lust hast bekannte Tanzmoves zu üben, eine eigene Choreografie zu entwickeln und das Ganze auch noch zusammen mit einer richtigen Tanztrainerin, dann melde dich zur Dance-Central-Idingen an. Hier werdet ihr euch in verschiedene Musikrichtungen einfühlen und euren eigenen Groove finden.

 

Bei allen Seminaren sind noch einzelne Plätze frei. Eine ausführliche Beschreibung gibt es hier. Mit dem Anmeldeformular kann man sich gleich für das gewünschte Seminar anmelden.

Impressionen vom Fest zum Weltkindertag 2019