Herzlich Willkommen auf dem Jugendhof Idingen

Gäste- und Seminarhaus für Schulklassen und Jugendgruppen

Beginn der diesjährigen Ausbildung zum/-r Juegendleiter/-in

Das letzte Wochenende läutete den Beginn des Juleica Seminars ein. Neunzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen dazu auf den Jugendhof und stellten sich dieser Herausforderung. Am eigenen Beispiel konnte die Gruppe hier, sowohl spielerisch als auch theoretisch, vieles zur Gruppendynamik lernen. Auch die Bedeutung der Spiele- und Erlebnispädagogik konnten die Teilnehmer am eigenen Leib erfahren. Dabei wurde Eines ganz klar, zum spielen wird man nie zu alt. Im Folgenden wurden alle darauf vorbereitet ihre eigenen Spiele einmal anleiten zu können.

Spielerisch, kreativ und produktiv startet das neue Jahr auf dem Jugendhof Idingen

Während vor den Fenstern die kalte Jahreszeit einzog, war in den warmen Räumen des Jugendhofes schon so einiges los. In den ersten Seminaren des neuen Jahres hatten die Teilnehmer die Gelegenheit zu basteln, zu spielen und auch etwas zu lernen.

Unter fachkundiger Anleitung der Referenten, haben die Teilnehmerinnen der Näh-Werkstatt so einiges dazu lernen können. Dabei sind viele wunderschöne Werkstücke entstanden. Kissen, Decken, Tiere und Kleider wurden stolz mit nach Hause genommen.

Die Fantasy Rollenspieler ließen unterdes die Würfel klirren. Es wurde, wie schon seid einigen Jahren, Splittermond gespielt. Ein Spiel, bei dem dem der Spieler endlose Möglichkeiten genießt, solange er auf sein Würfelglück vertrauen kann. Dieses Jahr galt es einem merkwürdigen Beben auf die Spur zu gehen, wobei so einige Abenteuer erlebt wurden.

Kinder die Interesse an der Britischen Kultur zeigen, konnten vergangenes Wochenende diese einmal näher kennenlernen. Zusammen mit einem Muttersprachler haben die Teilnehmer Englisch gesprochen, britisches Essen verköstigt und dabei auch eine Menge über die englischen Bräuche gelernt.

Im Computerraum des Jugendhofes haben sich währenddessen einige Kinder daran gemacht die Welt des World-Wide-Web zu erobern. Dabei  haben sie viele Begrifflichkeiten und einen sicheren Umgang mit dem Internet gelernt. Schlussendlich erhielten sie den Surfschein.

Mit einfachen Mitteln und viel Kreativität haben die Teilnehmer der Schmuckwerkstatt so einige schöne Werke geschaffen. Mit Fimo, Perlen, Wolle und vielen mehr wurden filigrane und dabei auch verblüffend einfache Schmuckstücke geschaffen.

 

Von schönen Geschenken und spannenden Fotos…

… Sowohl die TeilnehmerInnen des Seminars „Digitale Fotografie“, als auch die BastlerInnen der „Geschenke-Werkstatt“ haben vergangenes Wochenende ihre Kreativität unter Beweis gestellt.

Unter der Anleitung einer professionellen Fotografin konnten sich hier alle jungen Fotografinnen und Fotografen einmal an digitalen Spiegelreflexkameras versuchen. Dabei konnten sie lernen was für tolle Bilder eine solche Kamera machen kann. Nach einer erfolgreichen Foto Exkursion wurden mit nur wenigen Klicks die Bilder am Computer aufbereitet. Dabei entstanden Portraits, Stillleben, Spaßfotos und vieles mehr.

Währenddessen haben die TeilnehmerInnen der „Geschenke-Werkstatt“ Kerzen gezogen, Engel aus Gips und Holz gebastelt und Christbaumschmuck mit dem Brennpeter verziert. Doch damit war der Kreativität noch nicht Genüge getan. Weiter ging es an den Computer, wo Tassen, Kalender und Puzzle mit eigenen Bilder bestückt wurden. Am Sonntag hat dann jeder schöne Geschenke für seine Freunde und Familie mit nach Hause genommen.

Plätze frei bei dem Seminar „Cajon bauen“

Neben Schlagzeug und Kleinpercussion eignet sich auch ein Cajon hervorragend zum Musizieren. Ein Cajon ist eine hölzerne Trommel aus Peru. Dieses beliebte Instrument kann man aber nicht nur kaufen, sondern auch mit Holz, Leim und etwas Geduld selber bauen. Dabei wird es auch die Möglichkeit geben sich gemeinsam dem Sound und dem Rhythmus des Cajon zu widmen und den Klang zu spüren. Am Sonntag kann jeder sein selbstgebautes Cajon mit nach Hause nehmen.

Weitere Informationen zu dem Seminar und das Anmeldeformular findet man hier.

Wenn die Würfel rollen und die Nähmaschinen summen

Auf dem Jugendhof hatte vergangenes Wochenende die Tochter-Mutter-Näh-Werkstatt Premiere. Parallel gab es für Einsteiger in das Fantasy-Rollenspiel Fantastisches zu erleben.

Die geplante Größe des erstmals stattfindenden Tochter-Mutter-Näh-Seminars konnte dem Ansturm der Anmeldungen gar nicht gerecht werden. Zwei ganze Tage hatten Töchter und Mütter Zeit, an gemeinsamen Näh-Projekten zu arbeiten und eigene Ideen umzusetzen. Gemeinsam konnten sie so eine entspannte Zeit abseits vom Alltag genießen.

Weit abseits vom Alltag waren auch die Fantasy-Rollenspieler. Diese sind, so weit wie nur möglich, in ihre Fantasie und die damit verbundenen Abenteuer eingetaucht. Abenteuer, die sonst nur den Helden in Filmen und Büchern widerfahren, konnten sie miterleben und mit gestalten. Ob das ganze ein gutes oder schlechtes Ende nahm lag ganz an ihnen und ihrem Würfelglück.

Werkstatt Lärm und Wolfsgeheul

Das schöne Herbstwetter ausnutzend, haben sich am letzten Wochenende alle TeilnehmerInnen wunderbar amüsiert.

Für manche gab es in der Werkstatt zu tun. An diesem Wochenende waren die Metallbauer am Zug. Es wurde geflext, geschweißt, gesägt und genietet um am Ende über dem selbstgebauten Grill das Mittagessen zu zubereiten. 

38 weitere TeilnehmerInnen haben sich auf das Gesellschaftsspiel „Die Werwölfe von Düsterwald“ gestürzt. Dabei wurden gemütlichen und spannenden Runden drinnen gespielt. Abwechslung fanden sie bei zwei aufregenden Geländespielen. Eins davon fand sogar in der Nacht unter Wolfsgeheul statt.

 

Noch Plätze frei: Ernährung & Fitness

Am Wochenende 09.-11.11.2018 wird auf dem Jugendhof ein Wochenende angeboten an dem sich alles ums gemeinsame Kochen und Sport drehen soll.

Was braucht der Körper, um fit für den Alltag zu sein?

Was braucht mein Körper, um sich optimale Nährstoffe zu holen?

Wie bringe ich meinem Kopf und Körper bei, in stressigen Situationen trotzdem cool zu bleiben?

Sport-Apps und Zeitschriften, die Bikini- & Badehosenfiguren in zwei Wochen versprechen, Diätpillen und Magermodeln…

Wir wollen an diesem Wochenende lernen, was gesunde Ernährung und ein effektives Fitnessprogramm ausmachen. Ernährung und Sport sind nicht nur für den Körper wichtig. Auch unser Gehirn muss optimal versorgt werden, um den Schulalltag zu meistern.

Gemeinsam wollen wir kochen, Sport machen, uns entspannen und den zahllosen Werbeversprechen der Zeitschriften auf den Grund gehen.

Das Wochenende richtet sich an Mädchen und Jungen gleichermaßen. Es wird keinerlei Vorkenntnis benötigt. Zusammen werden wir uns in die Themen einarbeiten und sie ergründen. Wir haben bestimmt eine ereignisreiche gemeinsame Zeit.

Anmelden kann man sich gleich hier. Wir freuen uns auf ein gemeinsames Wochenende mit dir.

Am vergangenen Wochenende gab es für alle Computer Fans ordentlich zu tun

Das herbstliche Wetter macht sich vor den Fenstern breit, aber davon konnten sich die Teilnehmer/-innen unserer Wochenendseminare prima ablenken:

Die Einen haben ihrer Kreativität freien Lauf gelassen, um am Computer Mouspads, T-Shirts und Poster nach der eigenen Vorstellung zu gestalten. Am Ende konnte so jeder etwas Besonderes mit nach Hause nehmen.

Die Anderen sind in fremde Welten eingetaucht. Am Computer haben Sie die Möglichkeit bekommen, Schwerter zu schwingen und mächtige Zauber zu sprechen. Vielleicht haben Sie aber auch gewaltige virtuelle Schätze unter dem Hintern eines alten Drachen stibitzt.

Das Kinderfest 2018 in 120 Sekunden

Trotz des Regens und der Kälte haben die Helferinnen und Helfer zusammen mit dem Kreisjugendring und der Kreisjugendpflege ein gut besuchtes und fröhliches Kinderfest zum Weltkindertag auf dem Jugendhof Idingen auf die Beine gestellt.

Wir möchten uns noch mal ganz herzlich bei allen Beteiligten für die großartige Unterstützung bedanken.

Kinderfest zum Weltkindertag am 23. September 2018